News aus der Branche

Selbstbedienungsverbot für MDI-haltige Produkte aufgehoben

Am 11. Januar 2017 wurde innerhalb der Bundeskabinettssitzung über die Zukunft des Selbstbedienungsverbots für MDI-haltige Produkte entschieden und eine Neuregelung festgelegt.

Mit dieser Neuregelung sind isocyanathaltige Produkte wie PU-Schäume, Dicht- und Klebstoffe (eingestuft als H 351) nicht mehr in der Anlage der Chemikalien-Verbotsverordnung (ChemVerbotsV) aufgeführt.

Somit fallen diese nicht mehr unter das Selbstbedienungsverbot.

Die Veröffentlichung vom 26. Januar 2017, mit der Neuregelung der ChemVerbotsV, finden Sie über den Bürgerzugang auf der Bundesanzeiger-Webseite. Hier der direkte Link: https://goo.gl/eCBiak


Wo Wohneigentum für Durchschnittsverdiener noch bezahlbar ist

- Experten analysieren bundesweit Kauf- und Mietpreise auf Kreisebene ; In 96 Prozent der Kreise und Städte kostet die Finanzierung weniger als 30 Prozent vom Durchschnittseinkommen; In mehr als jedem vierten Kreis ist die monatliche Belastung bei einem Kauf geringer als die Mietzahlung

Mehr erfahren

Geld vom Staat für fast 100 Maßnahmen rund ums Haus

- Von Energieeffizienz über Wohnkomfort bis zum Einbruchschutz – Bauherren sollten KfW-Mittel rechtzeitig vor Umbau in Betracht ziehen.

Mehr erfahren

Experten-Tipps gegen Altersarmut: Wie Wohneigentum hilft

- Mit dem richtigen Finanzierungsmodell und einer geeigneten Immobilie können die eigenen vier Wände dabei helfen, im Rentenalter viel Geld zu sparen und den Lebensstandard zu erhalten. Finanzierungsexperte Stephan Scharfenorth von Baufi24.de erklärt, wie es funktioniert.

Mehr erfahren

Der Verband Fenster + Fassade rät: So lüftet man bei dicker Luft richtig

- Lüften ist wichtig: Sauerstoff und Luftfeuchte sind für ein angenehmes Raumklima entscheidend. Und doch kann man den einen oder anderen Fehler machen.

Mehr erfahren

Eigenkapital: Die Eintrittskarte ins eigene Zuhause

- Immobilienkäufer profitieren momentan von niedrigen Zinsen, müssen aber auch steigende Preise und höhere Erwerbsnebenkosten in Kauf nehmen. Umso wichtiger ist der rechtzeitige Aufbau von Eigenkapital. Dabei hilft insbesondere jungen Käufern der frühzeitige Abschluss eines Bausparvertrags.

Mehr erfahren

VPB: Grundstücksteilung kostet Geld

- Wer ein großes Grundstück gekauft oder gar geerbt hat und es teilen möchte, kann zwar einen Zaun über das Terrain ziehen, aber das reicht nicht: Eine Grundstücksteilung ist ein amtlicher Vorgang und gesetzlich geregelt.

Mehr erfahren

Wenn Mieter weichen müssen

- Die Möglichkeit, gegebenenfalls in seine eigene, bislang vermietete Immobilie einziehen zu können, hat der Gesetzgeber ausdrücklich vorgesehen. Dazu gibt es das Instrument der Eigenbedarfskündigung.

Mehr erfahren

Tipp: Grunderwerbsteuer schnell bezahlen

- Wer baut oder eine Immobilie kauft, der weiß, das wird teuer. Was viele dennoch vergessen: Es sind nicht die Hauskosten alleine, die der Käufer finanzieren muss, sondern auch die Nebenkosten und – nach dem Einzug – die Unterhaltung des Hauses.

Mehr erfahren

Baumaterial retten und wiederverwerten

- 200 Millionen Tonnen an Abfällen produziert der Bausektor jährlich. Dabei könnte viel wertvolles Material für Neubau und Modernisierung recycelt werden. Eine gute Option auch für private Bauherren, die Ressourcen und Geldbeutel schonen wollen.

Mehr erfahren

Bei Einkommensteuererklärung an Handwerkerrechnungen denken

- Ratgeber für Bauherren und Immobilienkäufer: Steuern sparen mit Handwerkerrechnungen

Mehr erfahren